Leistungspaket: Mietverwaltung



  • Kaufmännische Verwaltung:

  • Abschluss und Kündigung von Mietverträgen, einschließlich der Ab- und Übernahme der Wohnungen.

  • Überwachung des Mieteingangs.
    (Nur bei Inkasso-Vereinbarung)

  • Mietinkasso und Geltendmachung aller Ansprüche, die dem Auftraggeber aus den Mietverhältnissen zustehen.
    (Nur bei Inkasso-Vereinbarung)

  • Führung von Mietkautionen.

  • Überprüfung von Mieterhöhungsmöglichkeiten.

  • Geltendmachung vertraglich vereinbarter Mieterhöhungen.

  • Ermittlung der Heiz- und Warmwasserkosten nach der Heizkostenverordnung mit Hilfe einer Fremdfirma. Gegen Mehrkosten ist ConSense Hausverwaltung auch in der Lage, eine eigene Heizkostenerfassung und -abrechnung durchzuführen.

  • Abrechnung aller Betriebskosten nach § 2, Artikel 2 der "Verordnung über die Aufstellung von Betriebskosten" von November 2003 mit einer leistungsfähigen EDV-Anlage. Bei Gewerbeimmobilien wird zusätzlich die Umsatzsteuer ausgewiesen.



  • Gesamter mündlicher und schriftlicher Verkehr mit den Mietern.

  • Pünktliche Bezahlung aller das Anwesen betreffenden Bewirtschaftungskosten und Annuitäten nach vorheriger Prüfung.

  • Gesamter Verkehr mit den Behörden, soweit er die Verwaltung des Anwesens betrifft.

  • Prüfung des Versicherungsbedarfs.

  • Abschluß und Kündigung von Versicherungsverträgen für die verwalteten Objekte im Einvernehmen mit dem Hauseigentümer.

  • Abwicklung von Schadensfällen mit den Versicherungsgesellschaften und Dritten.

  • Einstellung und Überwachung von Hilfskräften, wie Hausmeister, Gärtner oder Reinigungspersonal.

Technische Verwaltung:



  • Überwachung des baulichen Zustands durch regelmäßige Ortsbegehung.

  • Vergabe und Überwachung aller notwendigen Reparaturen bis 500,00 Euro ( bei größeren Objekten auch mehr) unter Auswahl zuverlässiger und kostengünstiger Firmen.



  • Abschluss von Wartungsverträgen und Vergabe von Wartungsarbeiten.

  • Vorausplanung von Instandsetzungsmaßnahmen und gegebenenfalls Führung einer verzinslichen Instandhaltungsrücklage aus den monatlichen Mieten.

Übernimmt ConSense Hausverwaltung noch weitere Aufgaben?



Selbstverständlich ja!Wenn gewünscht, suchen wir für Sie Nachmieter, Erstellen einer Hausabrechnung als Beleg für Ihre Steuererklärung oder machen Ihre Rechte bei Gericht durch Inanspruchnahme eines Rechtsanwalts geltend. Auch Betreuung, Überwachung und Finanzierung von Umbauten, Ausbauten, Modernisierungen oder größeren Instandsetzungsmaßnahmen sind möglich. Bestimmt gibt es noch andere Tätigkeiten. Fragen Sie uns!


Vertragsbedingungen von ConSense Hausverwaltung:



  • Laufzeit: Der Vertrag hat eine Mindestlaufzeit von 2 Jahren. Er verlängert sich still-schweigend jeweils um 1 Jahr, wenn er nicht unter Einhaltung einer Frist von 3 Monaten schriftlich gekündigt wird.

  • Verwalterhonorar: Nach Vereinbarung.

  • Verwalterkonto: Für jeden Hauseigentümer wird bei der Sparkasse Aachen ein separates Konto eingerichtet, über das der gesamte laufende Zahlungsverkehr abgewickelt wird sowie ein Sparbuch für Rücklagen und Kautionen.


  • Verwaltervollmacht: Der Hauseigentümer bevollmächtigt den Verwalter, alle Rechtsgeschäfte vorzunehmen und verbindliche Erklärungen abzugeben, die das Verwaltungsobjekt betreffen. Er vertritt den Hauseigentümer dabei gegenüber Mietern, Grundpfandgläubigern und sonstigen Dritten.